Promovieren an der Hochschule München

Die Qualität der stetig zunehmenden Forschungstätigkeiten sicherstellen und den wissenschaftlichen Nachwuchs auszubilden sind zentrale Anliegen der Hochschule München. Daraus ergibt sich der Anspruch, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen Zugang zur Promotion zu bieten.


Als Hochschule für angewandte Wissenschaften besitzt die Hochschule München kein eigenes Promotionsrecht. Über die kooperative Promotion ist jedoch – mit einem betreuenden Professor / einer betreuenden Professorin der HM – die Dissertation an einer Universität möglich. Die Anforderungen richten sich nach der Promotionsordnung der Universität. Per Definition ist der Promotionsbetreuer der HAW im kooperativen Promotionsverfahren auch als Gutachter tätigt (BayHSchG, Art.64, Absatz (1), Punkt 4).


Das Zentrum für Forschungsförderung & wissenschaftlichen Nachwuchs bietet PromovendInnen vielfältige Unterstützungsmaßnahmen in der Anbahnungsphase und während der Promotion an.


  • Promotionsmöglichkeiten

  • Kooperatives Graduiertenkolleg (KGk.)

  • Auslandsaufenthalte im Rahmen der Promotion

Ansprechpartner

Dr. Katja Mitzscherling
Raum: T 4.027

Tel.: 089 1265-4382
Fax: 089 1265-4390

Profil >