Navigation

 
 

News

"Frauen und Wissenschaft - das ist kein Widerspruch"

Als
Als "Role Model" für die Kampagne fungieren Professorinnen verschiedener HAWS (Foto: LaKoF Bayern/HAW)

[12|01|2021]

"Werde Professorin"-Kampagne erfolgreich mit Kick-off-Event gestartet

 

Die bayernweite Kampagne „Werde Professorin“ macht auf das Berufsbild der Professorin an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAWs) aufmerksam. Gestartet hat sie die Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten (LaKoF Bayern/HAW). Hintergrund der Kampagne ist die Tatsache, dass in Bayern nur jede fünfte Professur (21 Prozent) mit einer Frau besetzt ist, obwohl mit 51 Prozent mehr als die Hälfte der HochschulabsolventInnen Frauen sind.

 

Frauenanteil in Wissenschaft muss erhöht werden

"Frauen und Wissenschaft – das ist kein Widerspruch", betonte Prof. Dr. Elke Wolf, stellvertretende Sprecherin der LaKoF Bayern/HAW und Frauenbeauftragte der Hochschule München. Sie moderierte die Kick-off-Veranstaltung und ist eine der Professorinnen, die sich als "Role Model" für die Kampagne fotografieren ließ.

 

Wissenschaftsminister Bernd Sibler bekannte sich in seinem Grußwort zu einer aktiven Frauenförderung an Hochschulen: "Wir müssen den Anteil von Frauen in der Wissenschaft erhöhen und ihre Karrierechancen weiterentwickeln. Daran arbeiten wir gemeinsam mit unseren Hochschulen im Freistaat – gerade auch mit Blick auf die Möglichkeiten, die unsere Hightech Agenda Bayern bietet." Durch die Hightech Agenda Bayern wird die Wissenschaftslandschaft in Bayern durch den Freistaat in großem Umfang unterstützt.

 

Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), sprach in ihrem Vortrag „Über Freud, Leid, viele Hürden und einen schönen Beruf. Frauen in der Wissenschaft heute“ über die Vorzüge des Professorinnen-Berufs. Danach stellten Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Sprecherin der LaKoF Bayern/HAW und Frauenbeauftragte der OTH Regensburg, und Prof. Dr. Brigitte Kölzer, Frauenbeauftragte der TH Rosenheim, die Kampagne „Werde Professorin“ vor. Die Teilnehmenden stellten im Anschluss in Kleingruppen Fragen, Professorinnen verschiedener Hochschulen standen für Antworten zur Verfügung.

 

Mehr Informationen: Webseite der Kampagne "Werde Professorin"

 

 

Mirja Fürst

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München