X

Navigation

 
 

News

Teilnahme an Präsenzprüfungen

[14|01|2022]

Gebäudezugang und 3G-Regel für Prüfungsteilnahme

 

An den Prüfungen dürfen auch ungeimpfte und nicht vollständig geimpfte Studierende teilnehmen. Diese müssen am Eingang ein schriftliches Testzertifikat über einen PCR-Test, der nicht älter sein darf als 48 Stunden, oder einen Schnelltest, der nicht älter sein darf als 24 Stunden, nebst einem gültigen Ausweis vorlegen. Studierende mit Schnelltest-Nachweis müssen keine zusätzliche Begründung oder Bestätigung erbringen, warum sie keinen PCR-Test vorlegen können. Geimpfte und geboosterte Studierende müssen keinen zusätzlichen Testnachweis

vorzeigen.

 

3G-Kontrolle an Eingängen

Die 3G-Kontrollen an Prüfungstagen führt Sicherheitspersonal für alle von den Fakultäten gemeldeten Präsenzprüfungen durch. Die Kontrollen finden an eingezeichneten Gebäudeeingängen in diesem PDF-Dokument statt. Die Studierenden sollten mindestens 45 Minuten vor Beginn der Prüfung am Gebäudeeingang sein, damit sowohl für die 3G-Kontrollen als auch für den Weg zum bzw. den Einlass in den Prüfungsraum ausreichend Zeit bleiben.

 

Gebäudezugang an Nicht-Prüfungstagen

An Tagen, an denen in einem Gebäude keine Prüfung stattfindet, werden dort auch keine Eingangskontrollen durchgeführt. Der Zugang für Studierende mit 2G-Status ist dann mittels Studierendenausweis ausschließlich an den im PDF eingezeichneten Eingängen mit der Zutrittskarte über das Kartenlesegerät möglich.

 

 

Hochschulkommunikation

 

Zu dieser Nachricht hat die Hochschule am 14. Januar 2022 eine E-Mail versendet.

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München