X

Navigation

 
 

News

Rückblick „PartiWoche“

Beim Ateliergespräch diskutierten Studierende, wie das Interesse an freiwilligem Engagement für die HM geweckt wird (Foto: Johanna Weber)
Beim Ateliergespräch diskutierten Studierende, wie das Interesse an freiwilligem Engagement für die HM geweckt wird (Foto: Johanna Weber)

[14|06|2022]

Studierende gestalten den HM-Campus der Zukunft mit

 

Zum ersten Mal veranstaltete das Projekt NEO (New Educational Organisation) gemeinsam mit der Studierendenvertretung der HM eine Aktionswoche für studentische Kreation. Ziel der Woche der Partizipation – „#PartiWoche“ –, war es, die Studierenden auf Beteiligungsmöglichkeiten an der HM aufmerksam zu machen und sie als Impulsgebende in die Gestaltung des Campus der Zukunft einzubinden. „Von den vielen Ideen aus der Studierendenschaft fließen einige direkt in die Ausarbeitung der neuen HM-Lehrstrategie ein“, sagt Prof. Dr. Klaus Kreulich, Vizepräsident Lehre, zu seinem Plan für die weitere Nutzung der Ergebnisse.

 

Ateliergespräch: Interesse an freiwilligem Engagement in der Studierendenvertretung wecken

Beim Ateliergespräch ging es um die niedrige Wahlbeteiligung zum Studentischen Parlament im Jahr 2021. Hierzu vertrat der Vorstand der Studierendenvertretung die Position, dass nicht automatisch ein geringes Interesse unter den HM-Studierenden ursächlich sei. Stattdessen verwiesen die Teilnehmenden an der Diskussion auf das komplizierte Wahlverfahren. „Zeitgemäß wäre es, die Wege für Online-Hochschulwahlen zu ebnen“, so der Vorschlag von Beatrice Mainzer aus dem Vorstand der Studierendenvertretung.

 

Ausblicke in der Zukunftswerkstatt

In der Zukunftswerkstatt, die das Team des NEO-Projekts im Hybridformat durchführte, hatten die Studierenden die Möglichkeit, zunächst ihre Kritik am aktuellen Zusammenspiel aus Online und Präsenz in den Bereichen Lehre, Lernen und Campusleben zu äußern. Anschließend entwickelten die Teilnehmenden Lösungsvorschläge und Umsetzungsideen für einen optimierten hybriden Campus.

 

In der Zukunftswerkstatt arbeiteten Studierende ihre Ideen für einen hybriden Campus aus (Foto: Dominik Erl)
In der Zukunftswerkstatt arbeiteten Studierende ihre Ideen für einen hybriden Campus aus (Foto: Dominik Erl)

 

Campusleben in den Fachschschaftsschmieden feiern

Die Fachschaften der HM stellten für die PartiWoche ein buntes Rahmenprogramm zusammen. Beim Grillfest, Kinoabend, Tag der offenen Tür oder Design Circus lernten sich Studierende fakultätsübergreifend kennen. Bei den Events der „Fachschaftsschmieden“ wurde das Campusleben nach den vergangenen Online-Semestern gefeiert und das fakultätsübergreifende, soziale Miteinander gestärkt. „Die Events haben deutlich zur Sichtbarkeit der Fachschaften beigetragen“, zieht Markus Schumann aus dem Vorstand der Studierendenvertretung Bilanz.

 

Die Fachschaften der HM organisierten ein vielfältiges Programm, um das Campusleben zu feiern (Foto: Dominik Erl)
Die Fachschaften der HM organisierten ein vielfältiges Programm, um das Campusleben zu feiern (Foto: Dominik Erl)

 

Weitere Informationen zum NEO-Projekt und zur PartiWoche finden Sie auf der Website der Hochschule München .

 

Ceyda Taghanli / Sara Koss

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München