Navigation

 
 

Digital Transformation Lab

Das Digital Transformation Lab (DT-Lab) der Hochschule München in Kooperation mit Amazon Web Services


  • bietet Studierenden aller Fakultäten die Möglichkeit, in praktischen Projekten wichtige Fähigkeiten im Bereich der Digitalen Transformation zu entwickeln.
  • entwickelt Lösungen zu konkreten Problemen, mit denen Institutionen des öffentlichen Sektors konfrontiert sind.
  • verfolgt dabei den Ansatz der Co-Creation, die Partner arbeiten also mit den Studierenden zusammen, um geeignete Lösungen zu entwickeln. Die Ergebnisse werden der Allgemeinheit unter einer Open Source-Lizenz zur Verfügung gestellt.
  • wird von der Hochschule München betrieben und Amazon Web Services (AWS). unterstützt.
  • ist Teil des Innovationsnetzwerks M:UniverCity, das die Hochschule München mit dem Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und Partnern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft betreibt.


Veranstaltungen

18.07.2019
Auftakt Digital Transformation Lab der Hochschule München >

Das Digital Transformation Lab (DT-Lab) der Hochschule München lädt zur Auftaktveranstaltung ein:

News

[06|05|2019]
Teaching Computational Thinking using Amazon Alexa and AWS >

Blogpost Prof. Dr. Gudrun Socher

Digitalisierung des öffentlichen Sektors: Prof. Dr. Martin Leitner, Präsident der Hochschule München (Mitte) mit Teresa Carlson, Vice President Worldwide Public Sector, Amazon Web Services (1.v.l.) (Foto: Amazon Web Services)
[11|04|2019]
Cloud-Computing lernen >

Digital Transformation Lab der HM kooperiert mit Amazon Web Services für Studierendenprojekte


HM_Deu_CMYK logosce_1 LOGO_aws-website


Programm-manager

Dr. Florian Allwein
Raum: A 119

Tel.: 089 1265-1172
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Emailkontakt

anmeldeformular

Auftaktveranstaltung 18. Juli 2019

Melden Sie sich hier zur Eröffnungsfeier des Digital Transformation Lab an


mehr >

Innovationsnetzwerk