Navigation

 
 

4. ZUG-Netzwerktreffen

MITEINANDER GESTALTEN & UMSETZEN

Netzwerken für innovative Lehransätze


Die Arbeitsergebnisse des ZUG-Projekts werden regelmäßig bei den sogenannten Netzwerktreffen, die das ZUG-Team organisiert, vorgestellt. So auch beim vierten dieser Art, das von mehr als 100 Gästen besucht wurde.


„Das ist der Beweis, dass unser Netzwerk-Konzept aufgeht“, freuten sich die ZUG-MitarbeiterInnen angesichts des vollen Oskar-von-Miller-Saals. Auch Vizepräsident Klaus Kreulich wertete das Veranstaltungsformat als vollen Erfolg. Das Netzwerktreffen gelte mittlerweile bei den Lehrenden der Hochschule München als wichtiges Informations- und Austauschevent für innovative Lehrformate. Die ZUG-Teams, ihre assoziierten ProfessorInnen und StudierendenvertreterInnen präsentierten Themen wie den Einsatz von VR-Brillen in der Lehre, Roboterprogrammierung, digital gestützte Prüfungsformate und die Übertragung agiler Managementmethoden auf Lehrveranstaltungen.


Lehrfilme produzieren


Viel Applaus erhielt auch das Medientraining, das von dem für den Bereich Didaktik verantwortlichen ZUG-Team ins Leben gerufen wurde und das Lehrende dabei unterstützt, ihre eigenen innovativen Lehrfilme zu produzieren. „Wer nach Unterstützung für innovative Lehrideen sucht, ist bei uns jederzeit herzlich willkommen“, betonte Dr. Regina Schwab, Senior-Projektleiterin des ZUG-Projekts, zum Abschluss der Veranstaltung.


Impressionen des 4. ZUG-Netzwerktreffens

Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.

Qualitätspakt Lehre

Dieses Vorhaben wird unter dem Förderkennzeichen 01PL11025 gefördert.

Zurück zur Startseite

Projektleitung

Sara Koss
Raum: T 4.015

Tel.: 089 1265-1212
Fax: 089 1265-4390

Profil >