X

Navigation

 
 

Kommunikation komplexer Technologien studieren

Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation (berufsbegleitender Master)

Werden Sie Profi für die Kommunikation komplexer Technologien. Behalten Sie in Zeiten von schneller Informationsbeschaffung, Fake News und hoher Informationstaktung den Überblick und schaffen Sie die Grundlagen für informierte Entscheidungen und gesellschaftliche Partizipation. Entwickeln Sie Kommunikationsstrategien für komplexe Technologien, Wissenschaft, Innovationen und Transformationen in der internen und externen Kommunikation von Technologieunternehmen, Forschungsorganisationen und Verbänden: zielgruppengerecht, gesellschaftsorientiert und inhaltlich korrekt.


Sie studieren im Masterstudiengang Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation berufsbegleitend und interdisziplinär. Ihre Kompetenz ruht auf drei Säulen und einem soliden ingenieurwissenschaftlichen Fundament:

  • Kern: MINT
  • Kontext: Unternehmen und Gesellschaft
  • Transfer: Medienkonzeption und Produktion


Bewerben Sie sich hier

Bewerbungen für einen Studienstart im Wintersemester 2022/23 sind ab Mai 2022 möglich.

Der Studiengang auf einen Blick

Studierende produzieren ein Video im Master Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation


AbschlussMaster of Engineering (M.Eng.)
StartWintersemester
BewerbungszeitraumEnde Mai bis 15. Juli
Regelstudienzeit5 Semester
Kostenca. 2.000 Euro pro Semester zzgl. Semesterbeiträge (Studienkosten sind steuerlich absetzbar, mehr Infos dazu auf der Webseite des Weiterbildungszentrum )
Zulassungsvoraussetzungenein abgeschlossenes Studium mit mind. 180 ECTS-Punkten
min. 6 Monate einschlägige Berufserfahrung (kann ggf. im ersten Studienjahr nachgeholt werden)
Grundkenntnisse auf Hochschulniveau in:
MINT-Fächern
BWL, VWL, Organisationspsychologie oder Medienrecht
Journalismus oder Kommunikationswissenschaften
Gestaltung, Foto- oder Videoproduktion
englische Sprachkenntnisse auf dem Sprachniveau B2
HighlightsStudium an einer der besten Hochschulen für angewandte Wissenschaften (UAS7)
in Zusammenarbeit mit der Mediaschool Bayern gGmbH
interdisziplinär
transfer- und praxisorientiert
intensive Zusammenarbeit mit Unternehmenspartner:innen und Organisationen
zweisprachiger Unterricht (deutsch und englisch)
berufsbegleitend-konsekutiv: direkt an das Bachelorstudium anschließbar und neben dem Beruf studierbar
Unterricht am Abend, am Wochenende, online und in einer Präsenzwoche pro Semester

Studienaufbau

Der Unterricht findet am Abend, am Wochenende, online und in einer Präsenzwoche pro Semester statt und ist teilweise zweisprachig (deutsch / englisch) ausgelegt. Wichtig ist uns ein transfer- und praxisorientiertes Studium, bei dem Sie theoretisches Wissen direkt in Ihren beruflichen Alltag einfließen lassen können.


Sem.MINT-ModuleBetrieblicher und gesellschaftlicher KontextMedienkonzeption und Produktion
1Vertiefung angewandte InformatikForschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation im unternehmerischen und gesellschaftlichen KontextKonzeption und Produktion textbasierter Instrumente (dt/eng)
2Energiekonzepte, Energiewandel und EnergieeffizienzMedienrecht und MediationGestaltung und User Experience
3Werkstoffe für nachhaltige Entwicklung und ProduktionKommunikationsforschung und EvaluationKonzeption und Produktion von Bild und Ton
Säulenübergreifendes Projekt
4Informationstechnologie und WissensmanagementPartizipation, Inklusion und MedienethikKonzeption und Produktion von Bewegtbild
Säulenübergreifendes Projekt
5Masterarbeit
Modulübersicht

Für wen ist das Studium geeignet?

Der Master Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation ist das richtige Studium für

  • Ingenieur:innen, die sich in einem kommunikationsintensiven Bereich entwickeln wollen
  • Betriebswirt:innen, Designer:innen, Sozial- und Geisteswissenschaftler:innen, die sich in einem technisch geprägten Kommunikationsfeld etablieren wollen
  • Volontär:innen, Juniorberter:innen, Trainees in Technologieunternehmen, Wissenschaftsorganisationen, Verbänden oder Agenturen
  • Freiberufler:innen, Quer- und Wiedereinsteiger:innen, die ihre Erfahrung durch Wissen aus der Forschung und aktuelle Medien-Techniken ergänzen wollen


Berufliche Perspektiven

Sie arbeiten in der internen und externen Kommunikation oder im Projektmanagement von Technologieunternehmen, Forschungsorganisationen und Verbänden. Sie beraten in Agenturen oder Unternehmensberatungen und vermitteln komplexes Wissen in der Bildung und Weiterbildung:


  • Studierender im Master Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunkation dokumentiert fotografisch Kommunikation komplexer Technologien: Sie helfen Unternehmen, Innovationen, Entwicklungen und Produkte zielgruppengerecht darzustellen und zu positionieren.
  • Förderung von Technologiekompetenz: Sie vermitteln technische Zusammenhänge, wissenschaftliche Ergebnisse und Innovationen so, dass alle sie verstehen können.
  • Stärkung von Transfer und Partizipation: Sie bringen Forscher:innen, Unternehmen und Verbraucher:innen miteinander ins Gespräch.
  • Anwendungsorientierte Forschung: Sie erforschen, wie man Menschen für Technologien interessiert, Chancen und Risiken kommuniziert und informierte Entscheidungen trifft.


Bewerben Sie sich hier

Bewerbungen für einen Studienstart im Wintersemester 2022/23 sind ab Mai 2022 möglich.

FAQ zum Master Forschungs-, Innovations- und Technologiekommunikation (M.Eng)

  • Was kostet es, FIT zu studieren?
    2 000 € pro Semester, der Betrag ist zu 100% von der Steuer absetzbar.
  • Ich wohne in Hamburg. Kann ich online an den Lehrveranstaltungen teilnehmen?
    Die Lehrveranstaltung finden zu großem Teil online statt. Zu Randzeiten, am Wochenende und während einer einwöchigen Präsenzphase pro Semester finden die Veranstaltungen an der Hochschule München statt.
  • Wie viel Berufserfahrung brauche ich?
    Mindestens sechs Monate Vollzeit. Diese können auch innerhalb des ersten Studienjahres nachgeholt werden.
  • Ich schließe gerade mein Bachelorstudium ab. Kann ich trotzdem jetzt schon den berufsbegleitenden Master machen?
    Ja, auch ohne Berufserfahrung ist der berufsbegleitende Master möglich. Bis Ende des ersten Studienjahres können die sechs Monate Vollzeit-Berufserfahrung nachgeholt werden.
  • Ich habe Biologie (B.Sc.) studiert. Kann ich trotzdem den Master in FIT machen?
    Ja, der Studiengang richtet sich auch an Quereinsteiger:innen. Es müssen einschlägige Kenntnisse, auf den drei Säulen MINT, Unternehmen und Gesellschaft sowie Medienkonzeption und -produktion nachgewiesen werden.
  • Muss ich eine Aufnahmeprüfung machen?
    In einem Eignungsfeststellungsverfahren werden Grundkenntnisse in den drei Bereichen MINT, Unternehmen und Gesellschaft sowie Medienkonzeption und -produktion geprüft und können durch Nachweis entsprechender Module in den ersten Studienabschlüssen oder durch entsprechende Zertifikate sowie durch Kurse der Virtuellen Hochschule Bayern online nachgewiesen werden.
  • Muss ich einen Sprachnachweis erbringen?
    Es müssen Englischkenntnisse auf B2-Niveau nachgewiesen werden.
  • Wann beginnt der Studiengang?
    Der Studiengang kann jedes Wintersemester begonnen werden.
  • Wie lange dauert das Studium?
    Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester.


Kontakt und Beratung

Weiterbildungszentrum (WBZ)
Tel.: 089 1265-4395


Studiengangsleitung

Prof. Dr. Anke van Kempen
Raum: T 2.007

Tel.: 089 1265-4318
Fax: 089 1265-4281