Deutschlandstipendium – Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Kontakt

Florian Mackenberg Raum: A 17, A 18

T +49 89 1265-1838
F +49 89 1265-1949

E-Mail
Profil

Eva-Maria Dierl Raum: A 17, A 18

T +49 89 1265-1409
F +49 89 1265-1949

E-Mail
Profil

FAQ – Antworten für Bewerberinnen und Bewerber

Grundidee

Zielgruppe

  • Leistungsstarke und engagierte Studierende der HM sowie
  • Studienplatzbewerbende aller Fakultäten und Studiengänge,
  • die noch min. zwei Semester innerhalb der Regelstudienzeit ab Förderbeginn zum Wintersemester zu studieren haben.

Bewerbung

Auswahlkriterien

  • überdurchschnittliche Studien- bzw. Schulleistungen verfügen und sich zusätzlich
  • durch gesellschaftliches Engagement oder themenspezifische Aktivitäten an oder außerhalb der Hochschule auszeichnen,
  • ggf. fließen zudem soziale und familiäre Aspekte in die Auswahlentscheidung ein.
Welche Förderkriterien die Hochschule bei der Auswahl konkret berücksichtigt, geht aus § 6 der Richtlinie der Hochschule zur Vergabe der Deutschlandstipendien hervor.
Werfen Sie einen Blick auf die Seite "Vorlagen & Dokumente" .

Leistungskriterium

Bewerbungsunterlagen

  • Ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsvereinbarung (diese ist während der Bewerbungszeit im Onlinebewerbungstool zu finden)
  • Motivationsschreiben (1 bis max. 1,5 DIN A4 Seiten)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • aktueller Nachweis über gesellschaftliches Engagement und / oder zu Engagement im Bereich der Profilmerkmale der HM (jeweils nicht älter als zwei Jahre, Ausnahmen werden im Bewerbungstool benannt)
  • für Studierende ab dem 1. Semester: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung; Studienplatzbewerbende reichen schnellstmöglich (spätestens bis 01.10. eines Jahres) einen Nachweis über die Einschreibung nach (als PDF an deutschlandstipendium@hm.edu )
  • für Studierende ab dem 2. Semester: Notenübersicht mit ECTS-Punkten, welche Sie selbst via PRIMUSS erstellen können (Studierende im ersten Semester müssen keinen Notennachweis erbringen, die Noten werden nach Notenbekanntgabe vom Prüfungsamt bezogen)
  • für Studienplatzbewerbende im Bachelor: Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung; bei ausländischen Zeugnissen eine Anerkennung der Hochschulzugangsberechtigung mit Durchschnittsnote (z. B. Bescheid "uni-assist" oder Zeugnis-Anerkennungsstelle); sollte das Zeugnis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorhanden sein, so ist es bis spätestens 27.07. eines Jahres nachzureichen (als PDF an deutschlandstipendium@hm.edu )
  • ggf. Zeugnisse vorausgegangener Hochschulabschlüsse (es genügt das Zertifikat, auf dem die Abschlussnote vermerkt ist, eine Auflistung aller belegten Kurse ist nicht nötig)
  • für Studienanfängerinnen und -anfänger in Masterstudiengängen, welche den vorangegangenen (Bachelor-/ Diplom-/ Master-) Abschluss nicht an der HM erlangt haben: Nachweis über die Platzierung innerhalb des Semesters bei Abschluss des vorangegangenen Studiengangs (in absoluten Zahlen oder prozentual: zu den wie viel besten % gehörten Sie bei Abschluss Ihres Studiums? Oder "Platz x von y Studierenden)

  • Bezug von Leistungen nach BAföG und / oder Studienkredit
  • Zeugnisse einer abgeschlossenen Berufsausbildung
  • besondere familiäre Situationen, z. B. Betreuung eigener Kinder und / oder Pflege von Angehörigen
  • ärztliche Atteste
  • ggf. Umstände, die sich erschwerend auf die bisherige Bildungsbiographie ausgewirkt haben

Empfehlungsschreiben

  • den inhaltlichen Umfang Ihrer Tätigkeit,
  • in welchen Zeitraum die Tätigkeit ausgeübt wurde bzw. ausgeübt wird
  • sowie den Bezug zum Thema gesellschaftliches Engagement.

Motivationsschreiben

  • Was studieren Sie und aus welcher Motivation heraus haben Sie Ihr Studium aufgenommen?
  • Welche persönlichen Eigenschaften, Erfahrungen etc. sprechen besonders für Sie als Stipendiatin oder Stipendiat?
  • Auf welche Weise kann / wird das Stipendium konkret Ihr Studium bzw. Ihre persönliche Entwicklung unterstützen?
  • Besonders wichtig: Ausführungen zu Ihren Angaben in der Onlinebewerbung, z. B. zum sozialen Engagement/ zu den Aktivitäten im Bereich der Profilmerkmale der HM oder ggf. zur finanziellen, persönlichen und/ oder familiären Situation etc.

Stipendienauswahlausschuss (StAA)

Auswahlgespräche

Zu- bzw. Absagebescheide

Höhe der Förderung

Beginn der Förderung

Verlängerung der Förderdauer

mehrmalige Bewerbung

BAföG & Deutschlandstipendium

parallele Förderung

Auslandssemester

Abbruch bzw. Ende des Studiums

"HM-Talk": Das Deutschlandstipendium an der HM

Stefanie Lukasz & Florian Mackenberg im Interview

Weiterführende Links


Wichtige Dokumente

Informationen – wie z. B. zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen – sowie wichtige Vorlagen und Dokumente zum Download

Vorlagen & Dokumente

Informationen des Bundesministeriums zum Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist ein nationales Stipendienprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Informationen des Bundesministeriums
Quelle: BMBF

"Stimmen zum Deutschlandstipendium"

Die Deutschlandstipendiat:innen der HM im Portrait

Interviews mit unseren Deutschlandstipendiat:innen
Deutschlandstipendium / © J. Bergmeister

Unsere Fördernden

Jedes Deutschlandstipendium wird von Fördernden co-finanziert: 150 € vom Bund + 150 € von Fördernden = 300 € pro Monat

Unsere Fördernden im Überblick
Deutschlandstipendium / © J. Bergmeister

Kontakt



E-Mail an das Team Deutschlandstipendium

Fördernde



Unsere Fördernden im Überblick